Besucherzaehler

 

Obermettlen

 

s'Chochä

Aktuell

VITOS LEBENSKREISLAUF HAT SICH GESCHLOSSEN

Der Lebenskreislauf unseres Herbstzeitlose-Ochsen Vito hat sich geschlossen. Nach zwei schönen Jahren auf der Obermettlen hat er bei einer komplett stressfreien Hoftötung seinen letzten Atemzug gemacht. Vito hat nun in unserem Herzen auf eine neue Weide gewechselt... Seine Geschichte ist für uns der Inbegriff unseres solidarischen  Landwirtschafts-projekts  Herbstzeitlose. Nicht nur, weil er das erste Herbstzeitlose-Kälbchen war, das bei uns zur Welt gekommen ist. Sondern weil er unter normalen Umständen nie eine Aussicht auf ein Leben gehabt hätte. Ihm wäre ohne das Projekt und ohne seine Paten keine Lebenszeit vergönnt gewesen. Und nun wird aus ihm wertvollstes Lebensmittel - Mittel zum Leben. Wir danken unseren Vito-Paten von Herzen, dass sie sich gemeinsam mit uns auf die Reise begeben haben, zu erleben, was hinter einem bissen Fleisch steckt. Danke für euer Vertrauen! Das Projekt Herbstzeitlose bewegt und das ist wichtig und wertvoll!

SÜSSER NACHWUCHS IN DER

HERBSTZEITLOSEN-HERDE

 

Unsere Herbstzeitlosen-Herde ist unser absolutes Herzensprojekt. Gemeinsam mit den Konsumenten haben wir fünf alten Mutterkühen eine zweite Chance gegeben. Sie bilden die Basis unserer kleinen Herbstzeitlosen-Herde. Zum Glück haben wir an sie geglaubt, denn diese Tage sind bereits das 10. und 11. Kälbchen zur Welt gekommen. Vella hat Vivaldi gesund zur Welt gebracht und Caroline die kleine Calypso. Wir sind einfach nur glücklich... Es ist so viel mehr möglich, wenn Konsument und Bauer gemeinsame Wege gehen!

Vivaldi, geb. 17.8.2021

Calypso, geb. 18.8.2021


HERBSTZEITLOSE

 Verändere die Zukunft – Werde Bauer! 

Für einen nachhaltigen & bewussten Fleischkonsum...

Das Herzstück der Obermettlen ist unsere besondere Mutterkuhherde, aufgebaut auf fünf alte, behornte Mutterkühe der ProSpecieRara-Rasse Rätisches Grauvieh, welche eigentlich geschlachtet werden sollten. Sie  erhalten auf der Obermettlen eine zweite Chance und bilden die Basis unseres solidarischen Landwirtschaftsprojektes Herbstzeitlose. Jedes Kalb, das sie gebären, erhält acht Paten. Jeder Pate bezahlt zwei Jahre lang einen Franken pro Tag und erhält nach zwei Jahren seinen Fleischanteil am Herbstzeitlosen-Beef. Während den zwei Jahren kann er an Bauernhoftagen aktiv auf dem Bauernhof mitarbeiten und so einen Einblick erhalten, was hinter einem Bissen Fleisch steckt. Bei uns wird der Konsument gleich selber zum Bauern. Und gemeinsam können wir etwas bewegen, hin zu nachhaltigem und bewusstem Fleischkonsum.

UNWETTER TRAF UNSEREN HOF

Letzten Sonntag, 25. Juli 2021, hat uns ein Unwetter komplett überrollt. Innert Minuten verwandelte sich unser Hof zu einem einzigen Fluss. Wir konnten nur fassungslos zuschauen, wie vieles weggeweht und überschwemmt wurde. Die Natur hat auf eindrückliche Weise gezeigt, wie klein wir sind... Zum grossen Glück war unsere Herde auf der Weide und nicht im Stall und hat so keinen Schaden genommen. Auch wir kamen mit einem Schock und einigen blauen Flecken davon. Was wir danach an Solidarität erleben durften, war noch viel stärker als der Sturm. Futterspenden für unsere Herde, neue Zelte und trockene Holzkohle, damit wir unsere Events weiterführen können, Manpower beim Aufräumen und Putzen, vielen lieben Worten, Zuspruch und Spenden haben uns geholfen, dieses Ereignis zu überstehen und nicht aufzugeben. Wir sind all diesen Engeln unendlich dankbar!

UNSER NEUES LOGO

Die Künstlerin Irene Bittner-Hüsser hat unsere Philosophie, dass Mensch, Tier & Natur untrennbar miteinander verbunden sind und wir dies wertschätzen und dazu Sorge tragen wollen, auf wundervolle Weise umgesetzt. Im Schädel spiegelt sich der Kreislauf des Lebens wieder. Alles hat seine Zeit. Es ist ein ständiges Werden und Vergehen und das ist gut so. Dass als Grundlage für das Logo der Schädel unseres Johny diente, dem wir mit unserer ersten Hoftötung den Lebendtransport in den Schlachthof ersparen konnten, bedeutet uns persönlich sehr viel. Nun sind wir endlich dort angekommen, wo wir im immer hin wollten... wir sind einfach nur dankbar! (www.irenebittner.ch)

DIE 1. HOFTÖTUNG AUF DER OBERMETTLEN

EIN RIESEN MEILENSTEIN FÜR DAS TIERWOHL

Unsere Vision einer stressfreien und würdevollen Schlachtung ist nun Wirklichkeit geworden! Wir haben diese Woche auf der Obermettlen die erste Hoftötung gemacht. Und unser Ochse hatte keine Sekunde Stress oder Angst! Wir sind der Meinung, dass der Mensch, wenn er ein Tier für seine Zwecke nutzt, für dieses die Verantwortung trägt und ihm ein artgerechtes und würdevolles Leben schuldet. Es ist unsere Aufgabe, Angst und Leid möglichst von ihm fernzuhalten – von seiner Geburt bis zum Tod. Es bedeutet uns unglaublich viel, dass wir unsere Tieren nun auch in ihren letzten Minuten vor Stress und Angst beschützen können! Einer der steinigsten und mutigsten Wege, den wir je gegangen sind. Und gleichzeitig einer unserer wichtigsten und wertvollsten Meilensteine!

GENIESSE UNSERE HERBSTZEITLOSE-WEINE

Wir haben gemeinsam mit dem Luzerner Weingut Kaiserspan eigens für das Projekt Herbstzeitlose einen Weisswein, einen Rosé und einen Rotwein kreiert, bei denen pro verkaufte Flasche ein Betrag an das Projekt Herbstzeitlose geht. Geniessen & Unterstützen zugleich!

ROSE ZORA

Zora ist ein fruchtiger Rosé von unserem Partnerweingut Kaiserspan LU, dessen Etikette das kleine Herbstzeitlose-Kalb Zora, wenige Stunden nach der Geburt, ziert. Pro Flasche geht ein Betrag an das Projekt Herbstzeitlose. Rosé Blauburgun-der, AOC Luzern, 2020, 70 cl. Abholung nach Vereinbarung. Fr. 30.00/Flasche.


WEISSWEIN FEE

fee ist ein edler weisser Cuvée, dessen Etikette Fee, die Mutter von Felix, bei einem Weidewechsel mit uns und der Herde ziert. Cuvée Riesling-Silvaner / Federweisser, AOC Luzern, 2019, 70 cl. Abholung nach Vereinbarung. Fr. 30.00/Flasche.


ROTWEIN FELIX

felix ist ein kräftiger Blauburgunder Barrique, dessen Etikette unser kleines Herbstzeitlose-Kalb Felix, kurz nach seiner Geburt, ziert. Blauburgunder Barrique, AOC Luzern, 70 cl, Abholung nach Vereinbarung. Fr. 35.00/Flasche.


OBERMETTLER FÜÜRBRAND

AB SOFORT WIEDER ERHÄLTLICH!

Das Warten hat ein Ende, der Obermettler Füürbrand, Alte Birne smoked, ist wieder erhältlich. Ein Teil der reifen Birnen, die wir im Herbst 2020 ernten konnten, ist durch den Räucherofen gewandert, der andere Teil durch die Destillerie. Im Stahltank haben wir sie wieder vereint und für einige Wochen ruhen lassen. Nun haben sich die kräftigen, rauchigen und fruchtigen Aromen voll entfaltet und bilden eine schöne Harmonie. Diese könnt ihr ab sofort wieder geniessen. Infos & Bestellung

HORNKUH-GÖNNER WERDEN

Wir wurden immer wieder von Menschen angesprochen, die das Projekt Herbstzeitlose gerne unterstützen und an Bauernhoftagen miterleben würden, aber ohne den Gegenwert von Fleisch. Deshalb haben wir neu die Möglichkeit geschaffen, Hornkuh-Gönner zu werden. Jede unserer fünf Hornkühe erhält pro Jahr maximal einen Gönner. 

Zafira hat als erste eine Gönner-Familie erhalten: Reni, Dani, Julia und Sebastian haben "ihre" Hornkuh Zafira besucht und bei einem gemütlich Apéro Zeit bei ihr im Stall verbracht. Dabei konnten wir gemeinsam viel Spannendes über die Rangordnung und das soziale Zusammenleben der Herde beobachten.  Mehr zur Hornkuh-Gönnerschaft

DIE OBERMETTLEN IN DER DER SCHWEIZER FAMILIE

Wir durften der Schweizer Familie einen Tag lang Einblick in unser kleines "Universum" geben. Daraus entstanden ist eine wunderschöne Reportage in der aktuellen Ausgabe der Schweizer Familie (Erscheinungsdatum 23.7.2020). Es ist unsere Herzensaufgabe, die Botschaft, dass eine nachhaltige Landwirtschaft nur entstehen kann, wenn Konsument und Bauer zusammenarbeiten, über unsere Hofgrenzen hinauszutragen. Und nach vielen Jahren intensiver Aufbauarbeit, mit allen Höhen und Tiefen, berührt uns der Bericht sehr. Dank Gabriela Meile, Reporterin der Schweizer Familie, und Christian Merz, Fotograf, dürfen wir unsere kleine Welt einmal durch andere Augen sehen. Herzlichen Dank dafür! Unser grösste Dank gilt aber allen, die uns in den letzten Jahren als Paten, Kunden, Gäste, Freunde und Familie so sehr unterstützt haben! Ohne euch wäre das alles nie möglich gewesen... 

Dateien als pdf downloaden:

Reportage Schweizerfamilie Nr. 30_2020 M
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB

Erlebe einen Obermettler Bauernhof-Event

Verbringe mit deinem Team, deinen Freunden oder deinen Liebsten ein paar gemütliche Stunden im urchigen Alpstübli, geniesse unseren Obermettler Weidebeef-Burger, erhalte in einer Hofführung Einblick in unsere nachhaltige Landwirtschaft und lass beim Schwyzerörgele & Singen mit s‘Chochä den Alltag für einen Moment hinter dir.

Balkon-Konzerte

Und plötzlich stand die Welt still... Wer hätte das je gedacht. In dieser schweren Zeit der Corona-Krise war es wichtiger denn je, dass wir Menschen zusammenstehen und füreinander da sind. Deshalb unterbrachen wir ab und zu unsere Arbeit, um ein Balkonkonzert mit unseren Schwyzerörgeli zu veranstalten. Damit wollten wir einfach etwas Hoffnung und Lebensfreude verbreiten. Entstanden sind 21 Balkonkonzerte, aufgenommen auf unserem "Balkon", der 6.5 Hektaren umfasst. Die Konzerte zeigen immer wieder neue Ecken der Obermettlen und wurden über 300'000 mal auf Facebook angeschaut. Viel Spass beim reinschauen!

Ein Medley unserer 21 Balkon-Konzerte